Fortsetzung des „Projeto bilíngue com EMAU Greifswald“

Nach Gesprächen mit der brasilianischen Koordination und Partnern des Projekts steht fest, dass die Zusammenarbeit an dem „Projeto bilíngue com EMAU Greifswald“ zwischen der Secretaria de Educação e Formação Empreendedora Prefeitura Municipal de Pomerode und dem Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Greifswald fortgesetzt wird.

Nachdem im ersten Segment die Lehrhandbücher für die Klassenstufen 1 bis 5 erstellt wurden, sollen in der Fortsetzung die Klassenstufen 6 bis 9 erarbeitet werden. Wir freuen uns, Studierenden weiterhin die Möglichkeit eines Praktikums in Brasilien anbieten zu können.

Der vorraussichtliche Zeitraum für das nächste Intervall ist der August 2018. Anmeldungen hierfür können ab Mai entgegengenommen werden.

 

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen nutzt bitte das Kontaktformular.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s